Icon

Hausmüll

Die städtische Müllabfuhr sorgt für die Entleerung bzw. Abholung von Hausmüll im gesamten Stadtgebiet von St. Veit an der Glan.

Die Entsorgung der Abfälle ist in der Abfallwirtschaftsordnung geregelt. Jeder Eigentümer bebauter Grundstücke im Abholbereich ist verpflichtet, die auf eigenen Kosten anzuschaffenden Müllbehälter aufzustellen oder anzubringen und am Abholtag leicht zugänglich aufzustellen. Die Größe und Anzahl der Behälter wird unter Bedachtnahme auf den durchschnittlichen ortsüblichen Anfall von Abfällen festgelegt.

Die Müllgebühren werden vierteljährlich durch die Finanz-, Abgaben- und Wirtschaftsabteilung der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan vorgeschrieben.

Was ist Restmüll?

Als Restmüll wird jeder Müll bezeichnet, der keiner Wiederverwertung zugeführt werden kann. Das sind zum Beispiel Bleikristallglas, Flachglas, Fotos, Glühbirnen, Asche, Porzellan, Staubsaugerbeutel, Damenhygieneartikel, Zahnbürsten, Plastiksäcke, Joghurtbecher, Windeln, Geschirr, etc.

Abfuhrkalender

Die Abfuhr von Hausmüll erfolgt je nach angemeldetem Intervall wöchentlich, vierzehntägig oder vierwöchig. 

  • zweiwöchentliches Abfuhrintervall in den Kalenderwochen 1, 3, 5, 7, 9, 11, 13, 15, 17, 19, 21, 23, 25, 27, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49 und 51
  • vierwöchentliches Abfuhrintervall in den Kalenderwochen 1, 5, 9, 13, 17, 21, 25, 29, 33, 37, 41, 45 und 49
Nähere Informationen unter

Bau- & Wirtschaftshof

Gudrun Dietrichsteiner

Handelsstraße 21 | 9300 St. Veit/Glan

+43 4212 5555-24

gudrun.dietrichsteiner@stveit.com

 

Elisabeth Taumberger

Büro für Umweltfragen | Rathaus | Stockwerk 2 | Zimmer 28

+43 4212 5555-70

elisabeth.taumberger@stveit.com

Ergänzende Informationen