Tennishalle Kölnhof mit Solardach

Auf dem Weg zu Österreichs Mekka für Alternativenergie

Sonnenpark St. Veit/Glan

Höchste Dichte an Photovoltaikkraftwerken:


 Unübersehbares Zeichen für die Konzentration auf erneuerbare Energieträger in St. Veit/Glan sind die im Gemeindegebiet in den letzten Jahren realisierten Photovoltaikkraftwerke. Flaggschiff mit einer Leistung von 2 Megawatt ist jenes auf einer ehemaligen Mülldeponie, das 2014 feierlich seiner Bestimmung übergeben wurde. Mit diesem Kraftwerk wurde aus einer Altlast Kapital geschlagen und eine wertlose Fläche sinnvoll genutzt. Das Kraftwerk gilt als das größte kommunale Photovoltaikprojekt in ganz Österreich.

 

Weitere 1 Megawatt installierter Photovoltaikleistung befindet sich im Sonnenpark südöstlich des Stadtzentrums. Auf dezentralen Standorten (Tennishallen, Schulen, Sportstätten) sind nochmals kleinere Flächen mit insgesamt rund 700 Kilowatt Leistung installiert. Derzeit werden 3,7 Megawatt Sonnenenergie auf 24.000 Quadratmeter Modulfläche erzeugt – umgerechnet sind das immerhin 3,5 Fußballfelder. Über 1100 Haushalte werden schon jetzt mit St. Veiter Solarstrom versorgt.

 

 

Themenbild Ausstellung "Erlebnis Energie"

Erneuerbare Energie erleben in der Ausstellung "Erlebnis Energie"

in St. Veit setzt man aber auch auf Wissensvermittlung  rund um erneuerbare Energie. Seit  November 2011 läuft im St. Veiter Fuchspalast die mit einem Investitionsaufwand von 660.000 Euro konzipierte Ausstellung „Erlebnis Energie“. Auf 1000 Quadratmetern Präsentationsfläche vermittelte die interaktive und multimediale Schau hautnah die Zusammenhänge in der Energieerzeugung und im Energieverbrauch. Durch die spannende und informative Aufbereitung wird erneuerbare Energie erlebbar gemacht.

 

Überdimensionale Touch-Walls und Bodenprojektionen repräsentieren den neuesten Stand der Technik, um die Themen Solar, Photovoltaik, Wasser- und Windkraft sowie Biomasse und Elektromobilität spielerisch zu vermitteln. In einem eigens für die Ausstellung eingerichteten Kinosaal wird anhand eines qualitativ hochwertigen Kurzfilms spannend, emotional und informativ die Geschichte der Erneuerbaren Energie erzählt. (Nähere Infos unter www.erlebnis-energie.com)

 

E-Mobilität in St. Veit

Elektromobil die Gegend erkunden

 

Kreislaufdenken ist in St. Veit angesagt, daher hat man sich nicht nur über die Erzeugung von elektrischer Energie sondern auch über deren Anwendungen Gedanken gemacht. Die Elektromobilität ist daher in der Stadt allgegenwärtig. Der Clou dabei: Dieses Thema wird mit dem Tourismus verknüpft. Sechs elektrogetriebene Renault Twizy sowie 15 E-Mountainbikes stehen für Touristen und Einheimische zum Erkunden der Region zur Verfügung. Die hippen E-Zweisitzer und die flotten Drahtesel sind aus dem Stadtbild gar nicht mehr wegzudenken. Dazu wurden neun ausgesuchte E-Bike-Touren mit speziellen Themen konzipiert. Die Routen selbst wie Ausflugsziele, Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe werden dem Kunden als Vorschlag digital via App, Orientierungskarte und Markierungen in der Natur näher gebracht.

Auch auf das Carsharing-Modell Stadtmobil können Touristen wie Einheimische gleichermaßen zugreifen.

zurück