Fußgängerzone Herzog Bernhard Platz

Internationaler Fußball auf St. Veiter Rasen

Die international renommierten Fußballvereine „Udinese Calcio“ und „Vitesse Arnheim“ geben sich im Juli in St. Veit/Glan ein Stelldichein. Die Spieler werden die Jacques-Lemans-Arena und das Rennbahngelände als Trainingsareale nutzen. Die Spieler des niederländischen Cupsiegers „Vitesse Arnheim“ werden sich von 10. bis 15. Juli am Rennbahngelände die Pässe zuschießen und die Mannen von „Udinese Calcio“ trainieren von 17. bis 30. Juli in der Jacques-Lemans-Arena und den umliegenden Trainingsplätzen. Der Höhepunkt erfolgt am Sonntag, den 30. 7. 2017 um 17 Uhr: In einem internationalen Testspiel treffen in der Jacques-Lemans-Arena der deutsche Bundesliga Aufsteiger Hannover 96 und Udinese Calcio aufeinander. „Wir freuen uns sehr, dass internationale Fußballspieler in unserer Stadt trainieren werden. Spezielle Vorbereitungen oder Sanierungen mussten bei den Plätzen nicht wirklich durchgeführt werden, da unsere Plätze generell in einem sehr guten Zustand sind. Die Delegation war schon bei der Vorbesichtigung sehr begeistert“, so Bürgermeister Gerhard Mock. Das Team „Udinese Calcio“ wird auch den Turnsaal des Bewegungskinderkartens nützen, den sie zu einem eigenen, kleinen Fitnesscenter umgestalten werden. Der Saal wird leergeräumt und ein großer Lkw transportiert die eigenen Fitnessgeräte des Vereins nach St. Veit. Der Stadt St. Veit ist es ein besonderes Anliegen, den Gästen auch etwas heimisches Flair zu vermitteln. „Es wird sich ein Praktikant mit italienischen Wurzeln um die Betreuung von „Udinese Calcio“  und der mitgereisten Presse kümmern“, erklärt Mock.

Dies ist übrigens nicht das erste Mal, dass St. Veit als Trainingslager für internationale Teams dient. In den letzten 15 Jahren waren der  „ZSK Sofia“, der „US Palermo“ und der „FC Valencia“ zu Gast.

zurück