Fußgängerzone Herzog Bernhard Platz

Kostenlose Ersatzparkflächen am ehemaligen Drauland-Areal

Die Vorbereitungsarbeiten für die Errichtung eines 4. Parkhauses in St. Veit/Glan laufen auf Hochtouren: Bekanntlich soll dieses mit 160 Stellplätzen hinter dem Ärztezentrum in der Gerichtsstraße entstehen. Heute Freitag finden die ersten Bodenuntersuchungen statt, wie Bürgermeister Gerhard Mock bei der gestrigen Sitzung des St. Veiter Gemeinderates bekanntgab.  Auf dem Dach der zweigeschoßigen Tiefgarage errichtet ein privater Investor das neue Bürogebäude des Arbeitsmarktservice St. Veit, auf der zweiten Hälfte des insgesamt 3000 Quadratmeter großen Areals wird die Stadt St. Veit 27 seniorengerechte Wohnungen zu je 50 Quadratmeter bauen. Mock: „Wir schlagen damit mehrere Fliegen mit einer Klappe. Einerseits schaffen wir dringend notwendigen Parkraum und andererseits entstehen wieder Wohnungen im Nahbereich der Innenstadt.“ Die Detailplanungen seien derzeit noch im Laufen, die Kostenschätzungen würden demnächst vorliegen.

Das St. Veiter Gemeindeoberhaupt berichtete weiters, dass für die Zeit während des Baus des Parkhauses 4 mittlerweile kostenlosen Ersatzparkflächen gefunden wurden. „Die Stadt mietet ein 2000 Quadratmeter großes Areal am ehemaligen Drauland-Gelände südwestlich des Eurospar-Marktes an“, so Mock. Bis zur Fertigstellung des neuen Parkhauses werde man den Bedarf nach kostenlosen Ersatzparkflächen genau beobachten und dann weitere Schritte setzen.

Beschlossen wurde in der letzten Sitzung des St. Veiter Gemeinderates auch einstimmig der 1. Nachtragsvoranschlag, der eine Erweiterung des Budgets um rund 16,7 Millionen Euro im ordentlichen und außerordentlichen Haushalt vorsieht.

zurück