Icon

Museum St. Veit startet mit 1. Mai in die neue Saison

Das 2018 zum - Familien- und kinderfreundlichsten Ausflugsziel Mittelkärntens - gewählte Museum St. Veit öffnet mit 01. Mai 2021 wieder seine Tore und begibt sich in den Sommerbetrieb. Die über den Winter neu restaurierte Postkutsche stellt heuer eine besondere Attraktion dar!

Ein Museum, sieben Themen: Das Museum St. Veit ist wahrlich ein Juwel im Herzen der Herzogstadt und bietet sich perfekt als Ausflugsziel für die ganze Familie – für Jung und Alt – während der Sommermonate an.  

Über 3.500 einzigartige Exponate in den Ausstellungsräumen auf drei Geschossen geben einen umfangreichen Einblick in die Stadtgeschichte und die weiteren sechs Themen, wie Eisenbahn, Modelleisenbahnanlagen, Fahrsimulator, Gendarmerie, Motorisierung sowie Post & Fernmeldewesen.

Die Garteneisenbahn: Ein Highlight für Groß und Klein

Alles auf Schiene: Ein weiteres Highlight des Museums ist die von 2017-2020 neu erbaute Garteneisenbahn.  Auf ca. 100 Quadratmeter verkehren vier Züge gleichzeitig, eingebettet in eine schön gestaltete Landschaft. Häuser, Viadukte, Kirchen, ein Tunnel, eine Burg, Brücken, ein Teich sowie der St. Veiter Bahnhof u.v.m. können vor Ort bewundert werden.

„… einmal Lokführer sein“ – das Museum St. Veit macht es möglich!

Auch kann der Kindheitstraum „…einmal Lokführer sein“, im weltweit einzigen Fahrsimulator ET4030 verwirklicht werden. Mit dieser Anlage ist eine nahezu perfekte Simulation der Führung eines Triebzuges 4030 möglich. Alle Funktionen und Schaltabläufe entsprechen dem Original.

Neu restaurierte Postkutsche als tolles Fotomotiv

Eine besondere Attraktion sowie ein besonderes Motiv für Erinnerungsfotos wird heuer auch die neu restaurierte 130 Jahre alte Postkutsche sein. Dazu Museumsdirektor Josef Kejzar: „Die Attraktion aus der Kaiserzeit befindet sich bereits seit 1992 im Besitz des Museums und stellt ein äußerst begehrtes Fotomotiv für MuseumsbesucherInnen dar. Die Restaurierung der Postkutsche wurde über die Herbst- und Wintermonate in Wien vorgenommen“.

Die Postkutsche aus den 1890er Jahren ist Teil einer großen Dauerausstellung über die Post im Museum St. Veit.

„Ich freue mich sehr, dass das Museum St. Veit mit 1. Mai seinen Sommerbetrieb aufnimmt und in die neue Saison startet. Ein Besuch lohnt sich, die neu restaurierte Postkutsche sowie die Garteneisenbahn erfreuen Jung und Alt. Zudem ist das Museum St. Veit barrierefrei und beinhaltet eine Spielecke für die Kleinen“, so Bürgermeister Martin Kulmer zur bevorstehenden Museumseröffnung.

 

Öffnungszeiten – Sommersaison 2021:

Unter Einhaltung der Corona-Regeln werden die Pforten des Museums für BesucherInnen am Samstag, den 01. Mai 2021, geöffnet:

·         01.05. bis 30.06. und 01.09. bis 30.09. – Mo., Do., Fr., Sa., So. von 10-12 und 14-18 Uhr (Ruhetage: Dienstag und Mittwoch)

·         Juli und August täglich durchgehend von 10-18 Uhr geöffnet (keine Ruhetage)

·         Für Gruppen ab 10 Personen im Oktober nach Voranmeldung (0664 41 61 514) geöffnet

 

Nähere Informationen: www.museum-stveit.at

Nähere Informationen unter
Downloads
Ergänzende Informationen