Icon

St. Veiter E-Autos haben bereits sechs Mal die Erde umrundet

Idee hat voll eingeschlagen: Erneute Aufstockung der Flotte auf insgesamt sechs E-Fahrzeuge aufgrund der großen Nachfrage.

Seit 2015 betreibt die Stadtgemeinde St. Veit/Glan erfolgreich ein E-Carsharing-Projekt unter dem Titel „Stadtmobil – St. Veit elektrisiert“.  Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Flotte dieser Tage um zwei weitere Fahrzeuge aufgerüstet und ein älteres Fahrzeug ausgemustert. „Damit stehen den Bürgern und Touristen nunmehr sechs Fahrzeuge zur Verfügung“, sagt Bürgermeister Martin Kulmer.

„2015 sind wird beim Start des E-Carsharing-Projekts noch belächelt worden. Viele haben angezweifelt, dass dieses Angebot überhaupt angenommen wird. Diese Stimmen sind verstummt, seit der Inbetriebnahme legten unsere E-Autos insgesamt rund 240.000 Kilometer zurück. Wir haben also mit unseren Flitzern sechs Mal die Erde umrundet“, sieht sich Kulmer bestätigt. St. Veit/Glan ist außerhalb der Ballungsräume Österreichs somit mit seinem Carsharing-Angebot unter den Top 5 der kommunalen Anbieter.

Hauptnutzer des Mietwagen-Systems in St. Veit/Glan sind Personen, die nur temporär ein Fahrzeug brauchen und sich so teure Erhaltungs-, Sprit- und Reparaturkosten für ein eigenes Auto ersparen. Kulmer: „Wir merken gerade jetzt in der Krise einen regen Zulauf. Viele überlegen sich derzeit genau die Anschaffung eines Zweitautos. Wir haben zudem auch viele Pensionisten in unserem Kundenkreis, die ihr Fahrzeug sogar verkauft haben, da sie mit uns günstiger fahren.“ Auch die Rathaus-Mitarbeiter gehen mit gutem Beispiel voraus und erledigen ihre Dienstfahrten mit den umweltfreundlichen E-Autos.

Im Sommer werden die E-Autos sehr stark auch von Touristen genutzt und bei Zimmerbuchungen etwa im Fuchspalast bereits direkt mitgebucht. Die Nutzer können aus zwei unterschiedlichen Tarifmodellen wählen – nähere Infos zum St. Veiter Stadtmobil unter www.stveit.com/stadtmobil

Nähere Informationen unter
Downloads
Ergänzende Informationen