Icon

St. Veiter Hauptplatz für vier Tage in italienischer Hand

„Mercato Italiano“ von 22. bis 25. August lockt mit kulinarischen Spezialitäten. Innenstadtbetriebe laden am zweiten Veranstaltungstag zu italienischer Einkaufsnacht bis 22 Uhr.

Das St. Veiter Stadtmarketing lässt heuer im Eventbereich gehörig aufhorchen: Neue Veranstaltungsformate wie das Streetfoodfestival, die Ironman-Stadtquerung, die St. Veiter Stadtklänge oder das Platzlsingen haben bei der Bevölkerung voll eingeschlagen. Im August scharrt bereits die nächste Großveranstaltung in den Startlöchern: Vom 22. August bis 25. August findet ein italienischer Markt am St. Veiter Hauptplatz unter dem Titel „Mercato Italiano“ statt. Rund 15 Aussteller werden kulinarische aber auch italienische Non-Food-Produkte anbieten. Italienische Live-Musik und ein Kinderrahmenprogramm laden die Gäste an diesen Tagen zum Gustieren und Verweilen ein. „Wir gehen damit weiter unseren konsequenten Weg, mit ausgesuchten Veranstaltungen die Innenstadt zu beleben. Wichtig ist uns, dass Innenstadt, Kaufleute und Gastronomie gleichermaßen profitieren. So arbeiten wir gemeinsam an einem positiven Image unseres Stadtzentrums“, sagt Bürgermeister Gerhard Mock. Daher findet im Rahmen des „Mercato Italiano“ am Freitag (23. August) auch eine „Italienische Einkaufsnacht“ statt. Die Ladeninhaber können die Öffnungszeiten an diesem Abend auf 22 Uhr erweitern. Ebenso kann sich die heimische Gastronomie am „Mercato Italiano“ mit Gastronomie-Standplätzen bzw. erweiterten Gastgärten beteiligen.

Nähere Informationen unter
Downloads
Ergänzende Informationen