Icon

Was tun, wenn in St. Veit das Licht ausgeht?

Antworten auf diese Frage gibt es am 25. Mai ab 17.30 Uhr im Fuchspalast. Das Land Kärnten und die Herzogstadt laden zur Infoveranstaltung!

Wir verlassen uns darauf, dass Strom immer zur Verfügung steht, wenn wir ihn brauchen und ahnen nicht, dass Unwetter, Katastrophen oder ein überregionaler Stromausfall zum Ausfall der Energieversorgung führen können. Daher ziehen das Land Kärnten und die Gemeinden an einem Strang, um auch ohne Strom über die Runden zu kommen. Bürgermeister Martin Kulmer lädt ein: „Informieren Sie sich über die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts in Kärnten, dessen Auswirkungen, welche Maßnahmen seitens des Landes und Ihrer Stadtgemeinde gesetzt werden – und wie Sie selbst vorsorgen können.“ Das Land Kärnten und die Stadtgemeinde St. Veit haben zahlreiche Vorkehrungen getroffen, die in einem solchen Fall greifen und die Bevölkerung unterstützen sollen. 

Auf der Bühne im Andromedasaal im Kunsthotel Fuchspalast stehen:
• Landesrat Ing. Daniel Fellner, Katastrophenschutzreferent des Landes Kärnten
• Bgm. Martin Kulmer, Bürgermeister der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan
• Präs. Rudolf Schober, Präsident des Kärntner Zivilschutzverbandes
• Reg. Rat Markus Hudobnik, Katastrophenschutzbeauftragter Land Kärnten
• Herbert Saurugg, MSc, Internationaler Blackout- und Krisenvorsorgeexperte,
Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge (GfKV), Sicherheitsexperte


Infos auf www.blackout-kaernten.at