Icon

Orts- & Nächtigungstaxe

Alle auswärtigen Personen, die im Gemeindegebiet in Beherbergungsbetrieben, Privatunterkünften, Ferienwohnungen oder Campingplätzen nächtigen, müssen die Orts- und Nächtigungstaxe entrichten. Eventuelle von der Abgabepflicht ausgenommene Fälle (vom Gemeinderat der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan beschlossen) entnehmen Sie bitte aus der unten stehenden Verordnung zur Orts- und Nächtigungstaxe. Die Orts- und Nächtigungstaxe wird von der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan eingehoben und fließt dem Land Kärnten und dem Tourismusverband zu.

Höhe und Intervall

Die Ortstaxe beträgt pro Nächtigung € 1,20 die Nächtigungstaxe € 0,50 pro Nächtigung im Gemeindegebiet.

Der Unterkunftsgeber/die Unterkunftsgeberin ist verpflichtet, die Taxen von dem Abgabenschuldner/der Abgabenschuldnerin einzuheben und muss der Gemeinde jede Ankunft und Abreise, die mit einer Nächtigung verbunden ist, innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft oder Abreise melden. Die Orts- und Nächtigungstaxe ist am letzten Aufenthaltstag fällig. Der Unterkunftsgeber/die Unterkunftsgeberin hat die Taxen der Gemeinde bis zum 15. des nachfolgenden Monats an die Gemeindekasse abzuführen.

Nähere Informationen unter

Gerda Hoi

Finanz-, Abgaben- & Wirtschaftsabteilung | Rathaus | Stockwerk 1 | Zimmer 10

+43 4212 5555-43 

gerda.hoi@stveit.com

 

Parteienverkehr: Montag bis Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr

Ergänzende Informationen